Events

Takko_Fashion_Takkolinchen_2-1Die Takkolinchen sind los. Foto: Takko

Ab sofort Monsterjagd bei Takko
Aber die Gutscheine gibt es natürlich nicht einfach so. Zuerst müssen Fashionistas dafür etwas tun. Und zwar Gelb sehen. Denn Takko Fashion ruft zur großen Monsterjagd auf. Ab heute, Freitag, bis einschließlich Dienstag, 19. Juli, sind in 550 Filialen des Modefilialisten die Takkolinchen los. Die kleinen gelben Drachen bevölkern Umkleidekabinen, Regale und Warentische und warten nur darauf, von den Kunden entdeckt und eingefangen zu werden.

Takko_Fashion_Filiale_2
Wo stecken sie denn, die kleinen süßen Plüsch-Monster? Foto: Takko


Zehn gelbe Takkolinchen kommen besonders groß raus
Fünf Tage lang verstecken sich die kleinen Plüsch-Monster bundesweit in den Takko Fashion Stores. Wer einen der zehn gelben Drachen entdeckt, darf sich über einen Gutschein im Wert von jeweils 50 € freuen. Zusätzlich haben sich im Aktionszeitraum noch weitere 540 Monster auf Bildern versteckt – in jeder zweiten Takko-Filiale erwartet die Kunden also ein Gewinn, denn für die gefundenen Abbildungen gibt es einen Gutschein im Wert von jeweils 10 €. Details verrät Takko Fashion auf seiner Facebookpage

 Endlich mal in der Hauptrolle
„Unser Takkolinchen hat bereits vor zehn Jahren das Licht der Welt erblickt. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um es als Hauptakteur einzusetzen. Wir wünschen allen Kunden viel Spaß bei unserer Monsterjagd“, erklärt Pressesprecherin Jutta Melchers.

Konstanz_5
Kein angenehmer Zeitgenosse, dafür aber ein genialer Chronist: Ulrich Richental

Er ist Sohn von Beruf, geldgierig, steckt seine Nase überall hinein, und er hält auf Zucht und Ordnung in Konstanz. Also nicht gerade ein Sympathieträger. Dennoch lockt Ulrich Richtental Besucher an, mehr noch: Er beschäftigt, ja fasziniert sie – und das, obwohl er schon seit gut sechs Jahrhunderten tot sein dürfte. Allerdings wird das von Richental selbst vehement bestritten. Er sei nur wegen seiner vielen Gläubiger offiziell verstorben.

Unangenehmer Zeitgenosse, aber genialer Chronist
Sympathie her oder hin: Wenn Henry Gerlach in sein historisches Gewand schlüpft und während einer historischen Stadtführung als Ulrich Richtental vom Konstanzer Konzil und dem Leben in der Stadt zur damaligen Zeit erzählt, sind wir, sein Publikum, mucksmäuschenstill. Zwischenrufe? Gibt’s nicht, würde der Konzilexperte auch nicht dulden. Schließlich ist es seine Zeit, sein mittelalterliches Konstanz, dass er durch seine Schilderungen wieder lebendig werden lässt. Hier in der Altstadt kennt er sich bestens aus, auch wenn vereinzelt historische Bauten moderneren Bausünden weichen mussten. So erbost sich der Chronist über Häuser, deren Treppenhäuser an der Außenfront angebracht sind. „Alles neumodische Sitten, die es zu meiner Zeit nicht gegeben hätte.“

... weiterlesen

 

GuidoMariaKretschmer
Guido Maria Kretschmer Berlin“/„MEINWELT PHOTOGRAPHY

Guido Maria Kretschmer kooperiert bei der Fashion Week in Berlin mit dem Schmucklabel FiliNi. Im Rahmen der Fashion Show von Guido Maria Kretschmer am 20. Januar 2016 um 20 Uhr im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am Brandenburger Tor präsentiert die Lifestyle-Schmuckmarke ihre Kollektion aus Statementketten, -Armbändern und –Ohrringen, bestehend aus Swarovski-Kristallen und Süßwasserperlen.
... weiterlesen

Cooler Überflieger – Abheben mit LINDT HELLO Santa
LINDT airberlin Weihnachtsflieger 2015 © Andreas Wiese
Ab sofort ist es möglich, den Weihnachtsmann bei seinen Flügen durch Europa zu beobachten oder gleich mitzufliegen. Denn der coole HELLO Xmas Santa hat seinen Schlitten durch einen komfortableren und wesentlich schnelleren Airbus A320 ersetzt. Wer wäre besser als Santa geeignet, unter dem airberlin Weihnachtsmotto „Flying home for Christmas“ Fluggäste rechtzeitig zum Fest zu ihren Lieben zu bringen?
Der airberlin Weihnachtsflieger ist dieses Jahr mit einem HELLO Santa von LINDT gestaltet. Das trendige Motiv mit einer Größe von 3,10 x 3,50m ziert einen Airbus A320 mit dem Kennzeichen „D-ABNM“. 180 Fluggäste können zusammen mit dem HELLO Santa abheben.

... weiterlesen

IMG_8854
Christstollen kann ich nicht ausstehen“, sagt der eine. „Ich kann es kaum abwarten“, freut sich der andere schon das ganze Jahr über. Am Christstollen scheiden sich die Geister – und doch gehört er zu Weihnachten wie der Tannenbaum. Das findet auch Georg Strohmaier, seines Zeichens Bäckermeister in Remseck und (preis-)gekrönter König des Christstollens. Seine besten Stollen inklusive Stollenrezepte werden in der Zeitschrift MEINE GUTE LANDKÜCHE vorgestellt. Denn nicht nur von Berufwegens schlägt Georg Strohmaiers Herz für den kalorienreichen Kuchen - und das das ganze Jahr über. ... weiterlesen