Autoren-Archive: Corina

Last Minute Geschenktipp von Ringana
Ringana-Pflegeprodukte als Last Minute Geschenktipp für Sie und Ihn - die kommen Haut und Umwelt zugute

Weihnachten ist im Anflug, und so mancher mag sich in einem Anflug von Panik fragen, was er seinen Liebsten schenken könnte. Nun, ein Pflegeprodukt geht als Last Minute Geschenktipp meiner Meinung nach immer und eine exklusive, hochwertige Pflege von Ringana erst recht.
Mir gefällt einfach das klare Ziel, das die Gründer Ulla Wannemacher und Andreas Wilfinger mit ihrer Marke vor Augen haben, nachhaltig und natürlich, frische Kosmetik und Supplements ohne künstliche Konservierungsstoffe herzustellen.
Darum gibt es von mir, nicht nur als Last Minute Geschenktipp zu Weihnachten, Produkte von Ringana für Familienmitglieder und Freunde, die natürliche Beautyprodukte ganz ohne Nebenwirkungen lieben.
... weiterlesen

Eiscreme aus Schokoküssen
Eiscreme aus Schokoküssen – jeder Löffel ist ein Gedicht

Eiscreme und Schokoküsse mal in ganz neuer Form
Große Lust auf Eiscreme oder Schokoküsse – oder sogar auf beides zusammen, bekomme ich meistens dann, wen
n ich gesundheitlich nicht besonders fit bin. Das war vor kurzem wieder mal der Fall, als ich einige Tage erkältungsbedingt zu Hause bleiben musse. Aus Langeweile begann ich das Altpapier nach Lesestoff zu durchsuchen und fand eine alte Ausgabe "Meine guten Landküche".
Beim Blättern bin ich auf eine Geschichte gestoßen, die ich vor einigen Jahren für das Magazin produziert habe. Damals habe ich für eine Reportage  Marie-Luise Trauth in Herxheim (Pfalz) besucht: Diese Frau stellt meiner Meinung nach die besten Schokoküsse der Welt her.

Beim Anblick der schönen Fotos und Rezepte bekam ich auf einmal wahnsinnige Lust auf einen Schokokuss. Kennt Ihr das auch – diesen unbändigen Jieper auf eine ganz bestimmte Süßigkeit? Allerdings wollte ich die fluffige Leckerei nicht schnöde aus der Hand essen, so wie sie aus der Packung kommt, sondern zu einer leckeren Eiscreme verarbeitet. Ich finde, Eis geht immer – gerade im Winter. ... weiterlesen

Maultaschen gefüllt mit Lachsforelle und Spinat
Schwäbische Spezialität: Maultaschen mit Lachsforelle und Spinat gefüllt

Maultaschen mit Lachsforelle und Spinat
Maultaschen gefüllt – am besten aus eigener Herstellung – sind als Spezialität weit über das Schwabenländle hinaus bekannt. Erste schriftliche Maultaschen-Rezepte finden sich bereits aus den Jahren 1844 und 1905. Die schwäbische Traditions-Flachnudel hat ein Herz aus Hack, Brät und Spinat. Mit in Butter gebratenen Zwiebelringen ein kleiner Traum! Aber es gibt auch Alternativen mit Fisch oder Früchten.

... weiterlesen

IMG_1367
Die Beauty-Redakteurinnen waren begeistert von Stéphan Bernhards Algen-Kochkurs

Mit Algen kochen 2 – wie man Leckeres aus dem unscheinbaren Wasserbewohner, der Alge, zaubert
Wie schon im ersten Teil erwähnt, entwarf Sternekoch Stéphan Bernhard im Auftrag des Schwarzwälder Kosmetikherstellers Börlind ein 4-Gänge-Menü rund um das Superfood Alge aus dem Meer. Dem Chef des Restaurants "Le Jardin de France" in Baden-Baden gingen dabei Beauty-Redakteurinnen aus Baden-Baden, Offenburg, Karlsruhe und Rastatt zur Hand.
Für so viel "Hilfe" gab es nicht nur die Rezepte für die Zubereitung der verschiedenen Algenarten, sondern auch ein paar Küchen-Kniffe aus erster Hand des Profis.
... weiterlesen

Algen – das unscheinbare Superfood aus dem Meer
Algen – das unscheinbare Superfood aus dem Meer

Algen – Superfood aus der Tief
Algen sind das grüne Wunder aus dem Wasser: Die Vorstellung ist für einige Menschen sicher noch etwas befremdlich, doch laut Forscher können Algen als Nahrungsmittel in der Zukunft sehr wichtig werden. Warum: Weil sie ungewöhnlich viel Eiweiß, Kalzium, Eisen und Magnesium, aber auch Betacarotin oder Vitamin E enthalten. Wegen ihres Protein-Reichtums können Algen auch für Vegetarier interessant sein, weil sie Fleisch ersetzen.
Aber auch für die Beauty-Industrie spielen die auf den ersten Blick unscheinbaren Wasserbewohner eine wichtige Rolle. So werden etwa bei Börlind dreizehn verschiedene Algen und Meeresrandpflanzen wegen ihrer Wirkstoffe in der Naturkosmetik aus dem Schwarzwald eingesetzt. Mit dem neuen 3 in 1 Gesichtsöl kam im Oktober eine weitere Algenart – der Nabel-Purpurtang – hinzu.

... weiterlesen